Spiele am Wochenende

Spiele am Wochenende 03./04.09.2016

Samstag 03.09.16

09.00 Uhr FC Oberlausitz NeugersdorfF Jugend

10.00 Uhr D JugendSpG TSV Großschönau (in Löbau)

15.00 Uhr SV Horken KittlitzErste (Kreispokal)

 Sonntag 04.09.16

10.00 Uhr E JugendHerrnhuter SV (in Löbau)

10.30 Uhr SpG Ostritzer BCC Jugend

15.00 Uhr ZweiteSchönbacher FV (in Großschweidnitz)

Weitere Ergbenisse vom Wochenende

Freitag 26.08.16
Oldstars – FC Oberlausitz Neugersdorf 1:6

Tor für den SC: Thomas Pappert

Samstag 27.08.16
SpVgg Ebersbach – F Jugend 0:1 

C Jugend – SpG FSV Kemnitz 1:1

Zweite – FSV Oderwitz II 3:1
Tore für den SC: Martin Berndt und 2x Andreas Graf

Heftige Pleite gegen Oderwitz

3. Spieltag Landskron-Kreisoberliga
SC Großschweidnitz-Löbau – FSV Oderwitz 02 1:7 (0:4)

Der Sportclub kassiert gegen den Favoriten aus Oderwitz eine herbe Niederlage – damit ist der Fehlstart in die Saison perfekt. 
Dabei hielt man die erste viertel Stunde gut mit, man hatte sogar die große Möglichkeit in Führung zu gehen, doch Sebastian Schack scheiterte freistehend am Oderwitzer Schlussmann Metelka. Nach der ausgeglichenen Anfangsphase spielte in der weiteren Folge nur noch der Gast aus Oderwitz. Jakub Zocek eröffnete den Torreigen mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Nur drei Minuten später erhöhte der Oderwitzer Torjäger Hendrik Dietrich mit straffem Schuss zum 2:0. 
Als erneut Dietrich in der 23. Minute nach einem Sololauf das 3:0 markierte war die Partie entschieden. 
Kurz vor der Pause erhöhte Sven Mutscher noch zum 4:0. 

Auch nach Wiederanpfiff fand der Sportclub keine Ordnung in den eigenen Reihen. So hatten die Oderwitzer leichtes Spiel und erhöhten, durch die beiden besten Akteure an diesem Tag – Mutscher und Dietrich – gar auf 6:0. 
Auch in der Folgezeit hatten die Oderwitzer noch zahlreiche gute Einschussmöglichkeiten, doch Sportclub-Schlussmann Knieß bewahrte seine Mannschaft vor einem noch größeren Debakel. 
Den zwischenzeitlichen 1:6-Anschlusstreffer gelang Schack aus dem Gewühl heraus.  Die Oderwitzer spielten die letzten Minuten souverän herunter, ließen durch Dietrich und Zocek sogar weitere gute Einschussmöglichkeiten aus. 
Kurz vor Schluss krönte dann Sven Mutscher noch seine starke Leistung – mit einem feinen Hackentor nach Vorarbeit von Dietrich erzielte er den 7:1 Endstand. 

Aufgrund der angespannten personellen Situation, die sich auch in absehbarer Zeit nicht ändert, ist der Sportclub aktuell nicht in der Lage den Spitzenmannschaften Paroli zu bieten, umso wichtiger ist es dieses Spiel abzuhaken und in den nächsten Spielen noch enger zusammenzurücken um endlich einen Dreier einzufahren. Ziel für die Saison bleibt der Klassenerhalt.

In der nächsten Woche pausiert die Kreisoberliga, dafür müssen unsere Männer zum schweren Pokalspiel auf den Horken nach Kittlitz. Anstoß ist am  03.09.2016 um 15 Uhr. 

Tore: 0:1 Jakub Zocek (16.), 0:2 Hendrik Dietrich (19.), 0:3 Hendrik Dietrich (23.), 0:4 Sven Mutscher (38.), 0:5 Sven Mutscher (47.), 0:6 Hendrik Dietrich (52.), 1:6 Sebastian Schack (64.), 1:7 Sven Mutscher (84.)

Sportclub spielte mit: Hans Knieß – Eric Kaminski, Mokhtar Mohseni, Martin Herklotz – Rico Flammiger (ab 81. Torsten Hinke), Sebastian Müller, Philipp Nehrettig, Jacob Wolf (ab 46. André Heinrich, ab 77. Martin Hentschel), Sebastian Schack, Maik Schirmer – Robin Böhm

gelbe Karten: Michael Metelka (Oderwitz)

Zuschauer: 69