Zweite schlägt Schönbach und zieht in die nächste Pokalrunde ein

Zweite schmeißt enttäuschenden Kreisoberligisten aus dem Pokal –

SC Großschweidnitz-Löbau II. – Schönbacher FV 3:1 n.V.

Der Sportclub erwischt den besseren Start und geht durch ein Traumtor von Andreas Graf in Führung. Danach kommt Schönbach besser ins Spiel. Ein Fernschuss vom Gast knallt an die Latte, Torhüter Mann erkennt den Ernst der Lage nicht, dass der Ball noch im Spiel und Sascha Gebauer drückt den Ball zum Ausgleich über die Linie. Danach ein ausgeglichenes Spiel.
In der zweiten Halbzeit gibt es nur vereinzelte Chancen auf beiden Seiten, wobei der Sportclub mehr Initiative in der Offensive zeigt. Gute Möglichkeiten durch Kahlert und Flammiger blieben in der regulären Spielzeit ungenutzt, sodass es in die Verlängerung gehen muss.
Einen schönen Pass in die Tiefe von Andreas Graf erläuft Daniel Herklotz und schließt trocken zum mittlerweile verdienten Führungstreffer ab. Der Sportclub bleibt nun am Drücker, beim Gast aus Schönbach ist keinerlei Aufbäumen zu erkennen. In der zweiten Hälfte der Verlängerung muss dann der Schönbacher Fabien Ludwig das Feld mit Gelb-Rot verlassen. Die Entscheidung fällt dann in der 117. Spielminute. Christian Zimmerling wird von Daniel Herklotz mustergültig in Richtung Tor geschickt, dieser lässt sich die Chance nicht entgehen und schließt überlegt zum 3-1 ab. Am Ende steht ein verdienter Sieg des Sportclubs, wobei der Kreisoberligist aus Schönbach komplett enttäuschte.
(Patrick Scholz)