VfB Weißwasser – SC 1:1 (1:1)

VfB Weißwasser – SC Großschweidnitz-Löbau 1:1 (1:1)
14. Spieltag Kreisoberliga Oberlausitz

Auf dem neuen Kunstrasenplatz am Turnerheim holte der Sportclub einen Punkt beim Angstgegner Weißwasser. Dabei lieferte der SC zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten ab. In Halbzeit eins war der Sportclub die dominierende Mannschaft, spielte gefällig nach vorn und erarbeitete sich gute Möglichkeiten, die zunächst jedoch ungenutzt blieben. 

Weißwasser hatte im ersten Spielabschnitt nicht viel entgegenzusetzen, ging jedoch durch einen Konter mit 1:0 in Führung. Nach einem Ballverlust des Sportclub schaltete der VfB am schnellsten. Johann Fischer nutzte den ihm sich bietenden Platz und traf aus halblinker Position zum Führungstreffer (22.). Der Sportclub war nur wenig geschockt und erzielte nur acht Minuten später den verdienten Ausgleich. Über die Stationen Hanske und Klose kam der Ball zu Marco Nietsch, welcher den Ball aus Nahdistanz über die Linie drückte. Auch in der Folgezeit hatte der Sportclub gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. So ging ein Hanske-Kopfball knapp drüber, M. Nietsch kam nach einem Freistoß seines Bruders einen Schritt zu spät und Klose scheiterte mit einem Schuss von der Strafraumgrenze am glänzend reagierenden VfB-Schlussmann.

In Halbzeit zwei bot sich den Zuschauern ein völlig anderes Bild. Der Gastgeber wurde stärker und drückte den Sportclub in die eigene Hälfte. Die zahlreichen Schussversuche des VfB blieben aber meist in der vielbeinigen Gäste-Abwehr hängen. Die beste Möglichkeit hatte dabei Toni Kubisch, welcher nach einer undurchsichtigen Situation frei vor Keeper Knieß auftauchte. Sein Versuch aus fünf Metern konnte der Sportclub-Schlussmann jedoch abwehren. Bis auf einen Nietsch-Flachschuss, nach toller Vorarbeit von Schirmer und einen Distanzschuss von Sebastian Schack hatte der SC in Halbzeit zwei keine weiteren Möglichkeiten. So blieb es beim gerechten Unentschieden.

Am nächsten Wochenende empfängt der Sportclub dann den ungeschlagegen Tabellenführer – die zweite Mannschaft des FC Oberlausitz Neugersdorf. Anstoß auf dem Löbauer Hartplatz ist 13 Uhr!

Tore: 1:0 Johann Fischer (22.), 1:1 Marco Nietsch (30.)

Sportclub spielte mit: Hans Knieß – Ronny Nietsch, Erik Kaminski, Rico Flammiger – Ricardo Riediger (ab 20. Sebastian Schack), Martin Herklotz (ab 80. Paul Fiedler), Maik Schirmer, Marco Hanske, Andreas Graf – Marco Nietsch (ab 74. Daniel Herklotz), Steven Klose