Überzeugender Sieg vom Sportlclub

23. Spieltag Landskron-Oberlausitzliga
SC Großschweidnitz-Löbau – GFC Rauschwalde 3:0 (2:0)

Nach zuletzt durchwachsenen Leistungen überzeugt der Sportclub gegen den GFC Rauchwalde und gewinnt verdient mit 3:0.

Von Beginn an attackierte der Gastgeber das Aufbauspiel der Gäste früh und versuchte selbst mit schnellem Spiel nach vorn für Torgefahr zu sorgen. Einen dieser schnellen Angriffe nutzte Andre Heinrich nach Vorarbeit von Sebastian Müller und Robin Böhm zur 1:0-Führung (24.). Auch in der Folge blieb der Sportclub gefährlich. Doch gute Möglichkeiten durch Marco Hanske und Martin Hentschel blieben noch ohne Torerfolg. Mit dem Pausenpfiff fiel dann aber doch noch das 2:0. Eine scharfe Eingabe von Hanske verwandelte Böhm mit straffem Flachschuss ins lange Ecke (45.).
Während der SC auch nach dem Seitenwechsel spielbestimmend auftrat, fiel dem Gast aus Rauchwalde wenig ein. Außer einem Fernschuss von Grundmann verbuchten die Görlitzer keine nennenswerte Torchance.
Der Sportclub verpasste es zunächst den „Sack“ zuzumachen. Gute Möglichkeiten durch Hanske und Schirmer blieben ungenutzt.
Durch einen leichtfertigen Ballverlust von GFC-Schlussmann Stübner kam der agile Maik Schirmer kurz vor Abpfiff in Ballbesitz, bewahrte Übersicht und bediente den freistehenden Böhm, welcher aus Nahdistanz keine Probleme hatte seinen zweiten Treffer zum 3:0 Endstand zu erzielen (90.).
In der nächsten Woche gastiert der Sportclub dann in Olbersdorf.

Aufstellung Sportclub: Paul Teschler  – Tobias Kriegel, Rico Flammiger, André Heinrich (ab 62 Martin Herklotz) – Sebastian Müller, Marco Hanske, Ricardo Riediger, Ronny Nietsch, Martin Hentschel (ab 53. Martin Berndt), Maik Schirmer – Robin Böhm