Sportclub Cup 2018 – Turnier der Herren

Sportclub-Cup 2018

Turnier der Herren – 13.01.2018 – 20-24 Uhr

Am 13. und 14. Januar fand der 3. Sportclub-Hallencup in der Turnhalle der Pestalozzi-Mittelschule in Löbau statt. Beim Turnier der Herren standen sich die beiden favorisierten Kreisoberligamannschaften vom SC Großschweidnitz-Löbau und dem Holtendorfer SV gegenüber. Letztlich setzte sich Holtendorf mit 2:0 durch. Den 3. Platz sicherte sich die am weitesten gereiste Mannschaft vom Dresdner SSV gegen die Überraschungsmannschaft vom TSV 1891 Herwigsdorf.

Zum besten Spieler wählten die Trainer und Betreuer der Mannschaften Maik Schirmer vom Gastgeber SC Großschweidnitz Löbau. Bester Torhüter wurde Torsten Schrödter vom TSV 1891 Herwigsdorf. Zum besten Torschützen mit 7 Treffern avancierte Jiri Haunold vom Holtendorfer SV.2a1ca067-e5df-4f83-a184-ccb5b2efc98d
Turniersieger: Holtendorfer SV

1ce2d34f-db49-4613-9ace-cf16ca7b3cd3
2. Platz: SC Großschweidnitz-Löbau
(hinten von links: Sebastian Müller, Maik Schirmer, Andre Heinrich, Marco Hanske
vorn von links: Ricardo Riediger, Paul Teschler, Philipp Nehrettig)

Ein großes Dankeschön geht noch an unsere Sponsoren – die Eibauer Privatbrauerei, die Bäckerei Heidorn sowie die EB Lackierzentrum Sachsen-Ost GmbH, an alle Helfer, Schiedsrichter und Zuschauer die den Sportclub-Cup auch in diesem Jahr zu einem tollen Erlebnis gemacht haben.

da1b5425-4e8e-4a6c-81b1-cc576b9ce035
(alle Fotos von Alexander Graf)

Das Turnier in der Übersicht:

Gruppe A

SC Großschweidnitz-Löbau – FSV Kemnitz                         2:1
Dresdner SSV I. – TSV 1891 Herwigsdorf                            0:1
SC Großschweidnitz-Löbau – Dresdner SSV I.                   2:1
FSV Kemnitz – TSV 1891 Herwigsdorf                                 1:2
TSV 1891 Herwigsdorf – SC Großschweidnitz-Löbau         1:1
Dresdner SSV I. – FSV Kemnitz                                           1:1

1. SC Großschweidnitz-Löbau        7 Punkte 5:3 Tore
2. TSV 1891 Herwigsdorf                  7 Punkte         4:2 Tore
3. FSV Kemnitz                                  1 Punkt           3:5 Tore
4. Dresdner SSV I.                            1 Punkt           2:3 Tore

Gruppe B

Dresdner SSV II. – Holtendorfer SV                                     1:2
SV Horken Kittlitz – SV Klitten/ Boxberg                              2:0
Dresdner SSV II. – SV Horken Kittlitz                                   1:0
Holtendorfer SV – SV Klitten/ Boxberg                                 2:0
SV Klitten/ Boxberg – Dresdner SSV II.                               1:3
SV Horken Kittlitz – Holtendorfer SV                                    0:2

  1. Holtendorfer SV                                9 Punkte        6:1 Tore
    2. Dresdner SSV II.                            6 Punkte         5:3 Tore
    3. SV Horken Kittlitz                           3 Punkte         2:3 Tore
    4. SV Klitten/ Boxberg                       0 Punkte         1:7 Tore

Halbfinale:
SC Großschweidnitz-Löbau – Dresdner SSV II.                  3:1
Holtendorfer SV – TSV 1891 Herwigsdorf

Spiel um Platz 7
Dresdner SSV I. – SV Klitten/ Boxberg                                0:1

Spiel um Platz 5
SV Horken Kittlitz – FSV Kemnitz                                         2:3 nach 9m-Schießen

Spiel um Platz 3
Dresdner SSV II. – TSV 1891 Herwigsdorf                          1:0

Finale
SC Großschweidnitz-Löbau – Holtendorfer SV                   0:2

Bester Spieler: Maik Schirmer (SC Großschweidnitz-Löbau)
Bester Torhüter: Torsten Schrödter (TSV 1891 Herwigsdorf)
Bester Torschütze: Jiri Haunold (Holtendorfer SV) 7 Treffer