Futsal-Kreismeister siegt beim Sportclub-Cup 2020 der Herren

Sieger – TSG Lawalde

Mit der TSG Lawalde setzte sich der amtierende Futsal-Kreistermeister des FVO beim Sportclub-Cup durch. Lawalde setzte sich in der Vorrundengruppe B verlustpunktfrei gegen die 2. Mannschaft und die A-Junioren des Sportclub sowie gegen den FSV Kemnitz durch.  Mit vier Punkten belegten die A-Junioren in der Gruppe den zweiten Platz und zogen ebenfalls ins Halbfinale ein.

In Gruppe A setzte sich die erste Mannschaft des SC gegen den TSV Herwigsdorf (Platz 2), GFC Rauschwalde (3.) und den SV Horken Kittlitz durch.

Im ersten Halbfinale traf die Sportclub-Herren auf den Sportclub-Nachwuchs. Dabei setzte sich die „Erfahrung“ knapp mit 1:0 durch.
Auch im zweiten Halbfinale ging es knapp zu. Letztlich setzte sich Lawalde mit 1:0 gegen Herwigsdorf durch.

Die Herwigsdorfer sicherten sich durch ein 2:0 gegen die SC-Jugend immerhin den 3. Platz.

Im Finale musste sich die 1. Mannschaft des Sportclub in diesem Jahr der TSG Lawalde geschlagen geben.

2. Platz – Sportclub Großschweidnitz-Löbau

Mit 6 Treffern avancierte Johannes Stark von der TSG Lawalde zum besten Torschützen des Turniers. Als besten Spieler konnte sich Louis Winkler, ebenfalls von der TSG Lawalde, auszeichnen. Der TSV Herwigsdorf stellte mit Torsten Schrödter den besten Torhüter des Turniers.

Bester Spieler – Louis WInkler