Erstes Pflichtspiel seit 293 Tagen

Unsere 1. Herrenmannschaft bestreitet am morgigen Samstag das erste Pflichtspiel seit 293 Tagen.
Im Landskron Kreispokal trifft der Sportclub auf den Kreisligisten TSV 1861 Spitzkunnersdorf. Dabei wird Marco Süße (in der letzten Saison noch Co-Trainer) sein Cheftrainer-Debüt in einem Pflichtspiel geben. Als Co-Trainer steht ihm Benjamin Noack (letzte Saison Trainer der A Junioren und Kreispokalsieger) zur Seite.
Auch der Spielerkader hat sich etwas verändert. Neu hinzugekommen sind Tom Förster (Schönbacher FV, Torwart), Benjamin Seitz, Anton Wendler, Tim Bergmann, Lucian Tittel, Benni Miersch, Cedric Hofmann, Florian Hübner, Johann Döcke, Jonas Riccius, Luis Jordan, Max Gubsch, Toni Fink, Anton Zücker, Civan Temel (alle eigene A-Jugend). Ein Teil der jungen Spieler wartet jedoch noch auf die Freigabe vom Verband und wird morgen nicht zur Verfügung stehen.
Hochmotiviert ist auch Steven Klose – der nach einer langen Verletzungspause in dieser Saison wieder für die 1. Mannschaft auf Torejagd geht.
Vorerst nicht mehr im Kader ist Ronny Nietsch (Karrierepause). Auch Mittelfeldmotor Ricardo Riediger wird aufgrund einer Verletzung langfristig nicht zur Verfügung stehen.

Auch aufgrund des klaren Testspielerfolges in der Vorwoche sollte die Zielstellung für das morgigen Pokalspiel jedem klar sein – das Erreichen der nächsten Runde. Zu sicher sollte man sich allerdings nicht sein, denn der Pokal „schreibt ja bekanntlich seine eigenen Geschichten“.

Geleitet wird die morgige Partie von Norman Graf.