Der Sportclub schlägt den FSV Oppach überraschend deutlich

Bericht vom Nachholspieltag der Kreisoberliga Süd im Fußball

Spiel des Sportclubs am So. 29.01.2017 – 14 Uhr in Neugersdorf

SC Großschweidnitz-Löbau gegen FSV Oppach     1:0 (4:1)

„Verdienter Heimerfolg, auch in dieser Höhe…“

 

Aufgrund der noch ausstehenden Nachholpartie in Schleife, wollte der Sportclub das Spiel gegen Oppach unbedingt über die Bühne bringen. Den Witterungsverhältnissen geschuldet war dies aber nur auf dem schneefreien Kunstrasenplatz in Neugersdorf möglich. Bei sehr guten äußeren Bedingungen machte der Sportclub von Beginn an enormen Druck auf den Gegner, um ein frühes Tor zu erzielen. Fast wäre dieses Vorhaben bereits in der 1. min. umgesetzt worden, aber nach einem Lattenkopfball und dem Nachschuss von Maik Schirmer, wurde der Ball von einem gegnerischen Spieler noch vor der Torlinie geklärt. In der 10. min. war es dann soweit. Ein schöner Pass in die Tiefe auf Philipp Nehrettig, nutzte dieser die sich bietende Möglichkeit zur 1:0 Führung. Weitere klare Chancen in der ersten Halbzeit konnten leider nicht im Gästetor untergebracht werden und so ging es mit diesem Ergebnis auch in die Pause.

Unverändert und mit der Zielstellung an diesem Tag einen vollen Erfolg einzufahren, ging man auch die 2. Hälfte konzentriert und weiterhin druckvoll an. Es dauerte aber bis zur 63.min. bis sich die spielerische Überlegenheit in Toren widerspiegelte. Nach einem langen Pass auf Robin Böhm hinter die Abwehr, bediente er von der Grundlinie aus, den völlig freistehenden Maik Schirmer im 5m Raum und vollendete sicher zum 2:0. Eigentlich sollte dies eine Vorentscheidung gewesen sein, aber es entwickelte sich nun ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einem nicht gegebenen Gästetor (dem ging ein Foul voraus), stellte man im Gegenzug mit dem 3:0 ebenfalls durch Maik Schirmer (77`) die Weichen auf Sieg. Trotz dem kurz darauf folgenden Anschlusstreffer der Gäste (80`), erspielte sich der Sportclub weitere Möglichkeiten. Den Endstand zum 4:1 markierte Jacob Wolf in der 87. min. durch einem super Schuss mit dem linken Fuß ins rechte obere Toreck.

„Ein völlig verdienter Sieg gegen ein ersatzgeschwächtes Oppacher Team. Aber mit mehr Cleverness und Glück im Abschluss wäre ein noch höheres Ergebnis die Folge gewesen…“

 

Aufstellung vom Sportclub:

Daniel Herklotz – Maik Schirmer, Sebastian Müller (ab 46. Jacob Wolf), Rico Flammiger,
Martin Hentschel, Robin Böhm (ab 81. Christian Zimmerling), Eric Kaminski,
Andre Heinrich, Philipp Nehrettig, Tobias Kriegel, Martin Herklotz,

Tore:

1:0       Nehrettig        (10.), 2:0       Schirmer         (63.), 3:0       Schirmer         (77.), 3:1       Stephan           (80.), 4:1       Wolf               (87.)