Der erwartet schwere Gegner zum Saisonauftakt…

Für den Sportclub begann die neue Saison mit einem Heimspiel im Heinz-Bahner-Stadion gegen einen sehr unangenehmen Gegner aus Olbersdorf.

Bei guten äußeren Bedingungen bekamen die Zuschauer ein abwechslungs- und torreiches sowie absolut faires Spiel zu sehen. Das Augenmerk seitens des Sportclubs galt dabei vorrangig der Verbesserung im Defensivverhalten, da man in allen vorangegangenen Testspielen jeweils mindestens 3 Gegentore gefangen hatte. Wie so oft konnte der Sportclub auch dieses mal, aufgrund zahlreicher Ausfälle von Stammkräften wegen Verletzungen und Urlaub nicht mit dem stärksten Aufgebot antreten. Trotzdem stand dem Trainerteam noch eine sehr schlagkräftige Truppe beim ersten Heimspiel zur Verfügung.

Gewarnt von der Niederlage der letzten Rückrundensaison gab es von den Trainern klare taktische Vorgaben und Zuordnungen, wie in der eigenen Defensive agiert werden sollte.
Dies funktionierte leider nur bis zur Halbzeit, in die man nach der 1:0 Führung durch Sebastian Schack und dem Ausgleich durch Martin Linke mit einem 1:1 ging. Was die Tore sowie deren Entstehung in der 2. Spielhälfte anbetrifft, hat es selbst den beiden Trainern die Sprache verschlagen. Die Art und Weise bedarf daher einer gründlichen Analyse und Aufarbeitung unter der Woche. Sicherlich tut eine solch klare / deutliche Niederlage weh, aber Trainer sowie Mannschaft werden das einzuordnen wissen und die richtigen Lehren
bzw. Konsequenzen daraus ziehen.

Ein vom Verlauf und Endergebnis völlig enttäuschendes Heimspiel, welches die Mannschaft sicher nicht umhaut und hoffentlich zum richtigen Zeitpunkt der Saison gekommen ist.

Aufstellungen beider Mannschaften:

Sportclub: D. Herklotz, M. Mohseni (ab 63. A. Graf), E. Kaminski, M. Herklotz,
R. Riediger, R. Drewniok, M. Hentschel, M. Schirmer, P. Nehrettig,
S. Schack (ab 46. R. Böhm), J. Wolf

Olbersdorf: P. Grollmisch, M. Lange, B. Günther, K. Frahm, M. Linke, R. Hoffmann
(ab 73. H. Böttcher), R. Wunderlich (ab 88. T. Hartwich), M. Scholz,
S. Saalbach, P. Winkler (ab 83. C. Franz), E. Köhler

Tore: 1:0 Schack (13.), 1:1 Linke (43.), 1:2 Wunderlich (49.), 1:3 Linke (64.),
2:3 Kaminski (72./EM), 2:4 Wunderlich (75.), 2:5 Wunderlich (83.)

Bericht aus Sicht von René Tschackert (Trainer)