Positiver Trend setzt sich fort

Nach der Testspielniederlage gegen Neusalza-Spremberg und den Unentschieden gegen Post Germania Bautzen und der SpG Motor Cunewalde, gelang dem Sportclub am Wochenende gegen die TSG Lawalde der erste Sieg der Saisonvorbereitung.

In Abwesenheit vom neuen Cheftrainer Marco Süße, zeigte sich der Sportclub gegen den Kreisligisten von Beginn an als die spielbestimmende Mannschaft. Trotz viel Ballbesitz und zahlreicher gut vorgetragener Angriff blieb es bis zur Pause bei einem torlosen Remis. Zu oft fehlte die nötige Präzision im letzten Angriffsdrittel.

Nach der Pause agierte der Sportclub etwas zielstrebiger und ging durch Kapitän Sebastian Müller verdient mit 1:0 in Führung. Von den Gästen, denen man deutlich ansah, dass sie erst vor kurzem wieder ins Training eingestiegen sind, kam offensiv fast nichts.
Der Sportclub, der immer wieder durch Standardsituationen gefährlich vor das Gästetor kam, erhöhte durch Civan Temel in der 61. Minute auf 2:0. Ein Doppelpack von Marco Hanske schraubte das Ergebnis weiter in die Höhe.
Den Gästen gelang nach einem Abwehrfehler in der Nachspielzeit dann wenigstens noch der Ehrentreffer zum 4:1 Endstand.

In der kommenden Woche bestreitet der Sportclub beim SV Reichenbach (31.07. – 15 Uhr) das nächste Testspiel.

Testspiele vom Wochenende

Am Freitag besiegte unsere 2. Mannschaft in einem Testspiel die SpG SPVGG. Ebersbach mit 3:2. Torschützen für unsere Mannschaft waren Preibsch 13. , Süße 48. min , Lehmann 48. min .

Am Samstag war die TSG Lawalde zu Gast im Heinz Bahner Stadion. Unsere 1. Mannschaft konnte mit 4:1 diese Spiel für sich entscheiden.