Sportclub startet in die Rückrunde

Die 1. Männermannschaft des Sportclubs bereitete sich in der Winterpause intensiv auf die Rückrunde der Kreisoberliga Oberlausitz vor. Da aufgrund des schlechten Wetters ein Training auf den eigenen Plätzen nur bedingt möglich war, wich man auf den Kunstrasenplatz in Sohland und den Hartplatz in Lawalde aus. An dieser Stelle noch einmal viele Dank an beide Vereine für die Bereitstellung ihrer Trainingsflächen.

Auf dem Programm standen auch drei Vorbereitungsspiele – in diesen testete SC-Coach Tobias Kriegel auch einige A-Junioren-Spieler. Zum einen konnten sich diese somit gut auf den Beginn der eigenen Rückrunde vorbereiten. Zum anderen konnten die jungen Spieler näher an die 1. Mannschaft herangeführt werden.

Im ersten Testspiel gegen den ambitionierten Kreisoberligisten aus dem Westlausitzer Kreis – dem SV Gnaschwitz-Doberschau – trennte man sich in einem guten Spiel 1:1 Unentschieden. Den Treffer für den SC markierte Andreas Graf.

Im zweiten Test musste man sich dem Kreisligaspitzenreiter FSV Oppach mit 0:1 geschlagene geben. Gerade in Hälfte eins machte der Sportclub zu viele Fehler. Im zweiten Spielabschnitt zeigte sich der Sportclub zwar feldüberlegen, konnte daraus jedoch kein Kapital schlagen.

Im letzten Testspiel der Vorbereitung wollte man sich gegen den Jänkendorfer SV Selbstvertrauen für die anstehenden Aufgaben holen. Dies gelang dank eines klaren 5:1-Erfolges auch. Überrragender Akteur war Robin Böhm, welcher vier Treffer zum Sieg beisteuerte. Neben ihm, konnte sich auch Andreas Graf in die Torjägerliste eintragen.

Am 7. März beginnt dann für den Sportclub die Rückrunde mit einem Auswärtsspiel bei der Reserve des FV Eintracht Niesky. Anstoß ist 13.30 Uhr. Das Hinspiel konnten die Nieskyer mit 4:0 klar für sich entscheiden.

 

Neben der ersten Mannschaft startet auch die zweite Mannschaft (vorausgesetzt das Wetter lässt es zu) in die Rückrunde. Am Samstag ab 15 Uhr ist man zu Gast bei der SpG SV Lautitz 96.

Auch unsere A-Junioren starten wieder in den Punktspielbetrieb. Am Samstag um 10.30 Uhr trifft man zu Hause auf die SpG LSV Friedersdorf.

Sportclub Cup 2020 der F- und G-Junioren

Die Turniere der F- und G-Junioren wurden auf jeweils zwei Feldern im 3-gegen-3 ausgetragen um die Wartezeiten für die kleinen Kicker möglichst kurz zu halten.

Bei den F Junioren setzte sich die SG Leutersdorf vor dem Sportclub und dem GFC Rauschwalde durch.

Ergebnisse Endrunde der F Junioren

Bei den G Junioren belegte der Radeberger SV, der Holtendorfer SV und der Herrnhuter SV die Medaillenränge.

Ergebnisse der Endrunde der G Junioren

Sportclub F Junioren – 2. Platz

SSV Neustadt gewinnt Sportclub Cup der E Junioren

In der Vorrunde A setzten sich der Holtendorfer SV und die SpG TSV Großschönau gegen den LSV Freiedersdorf und den Sportclub durch und zogen somit ins Halbfinale ein.

Aus der Gruppe B zogen die SpVgg Ebersbach und der SSV Neustadt ins Halbfinale ein. Deutsch Ossig und die zweite Mannschaft mussten sich mit dem Spiel um Platz 7 bzw. Platz 5 begnügen.

In beiden Halbfinalspielen sah man Gegner auf Augenhöhe. Letztlich setzten sich der SSV Neustadt (1:0 gegen Holtendorf) und die SpG Großschönau (1:0 gegen Ebersbach) durch.

Die Bronzemedaille gewann Holtendorf im 9m-Schießen gegen Ebersbach.

Durch ein 2:1 Sieg gegen Großschönau ging der Sieg in diesem Jahr an den SSV Neustadt.

E Junioren des Sportclub – Platz 7 und Platz 8