Effektivere Gäste schlagen den Sportclub

06.04.2019 – 23. Spieltag Landskron Oberlausitzliga

Sportclub Großschweidnitz-Löbau – Holtendorfer SV 0:2 (0:1)

Nach einer Serie von vier ungeschlagenen Spielen muss sich der SC Großschweidnitz-Löbau dem Holtendorfer SV mit 0:2 geschlagen geben. Der Sportclub, der in den letzten vier Partien keinen Gegentreffer zuließ, begann auch das Spiel gegen den Tabellensechsten mit einer defensiven Grundausrichtung, überließ dem Gast meist den Ball und versuchte seinerseits per Konter Nadelstiche zu setzen. In der ersten halben Stunde entwickelte sich ein Spiel zwischen den Strafräumen ohne nennenswerte Chancen. Dann setzte sich in der 31. Minute der Holtendorfer Christoph Gabriel gegen seinen Bewacher durch und flankte aus halbrechter Position ins Zentrum. Dort ließ die SC-Abwehr den Holtendorfer Torjäger Rocco Klug ungedeckt und dieser nutzte den sich bietenden Platz um das 0:1 per Kopf zu erzielen.
Auch bis zur Pause erspielten sich beide Teams kaum Tormöglichkeiten. Bei einem Konter des Sportclubs hatte Sebastian Schack die beste Möglichkeit für die Gastgeber, doch sein Versuch von der Strafraumkaste zischte knapp über das Gehäuse. Continue reading

Sportclub bleibt auch im vierten Spiel in Folge ohne Gegentreffer

30.03.2019 – 22. Spieltag Landskron Oberlausitzliga

FSV Kemnitz – Sportclub Großschweidnitz-Löbau 0:0

Bei besten äußeren Bedingungen trennen sich der FSV Kemnitz und der SC Großschweidnitz-Löbau 0:0 Unentschieden. Wie schon in den vergangenen Partien ging der Sportclub mit einer defensiven Grundordnung in die Partie. Und dank einer erneut starken Abwehrarbeit blieb der Gast im vierten Spiel in Folge ohne Gegentreffer.

Der Gastgeber aus Kemnitz übernahm von Beginn an die Initiative und hatte deutlich mehr Ballbesitz als der Sportclub, doch richtig gefährlich wurde es im ersten Spielabschnitt fast nie. Die Gäste verbuchten durch einen Distanzschuss von Michal Maly ihre erste Möglichkeit. Doch FSV-Schlussmann Axel Pollesche zeigte sich aufmerksam und begrub den Ball unter sich. Kurz darauf versprang SC-Stürmer Sebastian Schack nach einem Zuspiel von Marco Hanske der Ball, sodass eine gute Möglichkeit verpuffte. Als sich der Kemnitzer Aktivposten Georg Kuttig auf der linken Seite gegen seinen Gegenspieler durchsetzte und eine scharfe Eingabe vor das SC-Tor brachte, war es Sebastian Schack der gerade noch rechtzeitig vorm einschussbereiten Paul Marko klären konnte. Kurze Zeit später hatte der Gastgeber seine beste Möglichkeit in Halbzeit eins. Einen scharf getretenen Freistoß vom Kemnitzer Kapitän Patrick Rönsch entschärfte Sebastian Müller mit dem Kopf kurz vor der Torlinie. In den letzten Minuten vor der Pause spielte sich das Geschehen meist zwischen den Strafräumen ab und so blieb es beim torlosen Remis. Continue reading

Sportclub verdient sich einen Punkt beim Spitzenreiter

16.03.2019 – 20. Spieltag Landskron Oberlausitzliga

GFC Rauschwalde – Sportclub Großschweidnitz-Löbau 0:0

Dank einer couragierten Mannschaftsleistung erkämpft sich der Sportclub durch ein 0:0-Unetschieden einen Punkt beim bisherige Spitzenreiter GFC Rauschwalde. Dabei standen die Vorzeichen für das Team von Trainer René Tschackert alles andere als gut. So musste der Coach aus unterschiedlichsten Gründen gleich auf elf Akteure verzichten. Dafür bekamen mit Vinzenz Kade, Daniel Müller, Max Heidorn und Mathias Keller vier Spieler der zweiten Mannschaft ihre Chance. Und alle vier hatten großen Anteil am guten Ergebnis des Sportclub.

Der Gastgeber aus Görlitz präsentierte sich auf dem gut bespielbaren Hartplatz von Beginn an als die spielbestimmende Mannschaft und hatte bereits in der ersten viertel Stunde Möglichkeiten den Führungstreffer zu erzielen. Doch die Flankenversuche vom Rauschwalder Aktivposten Martin Wieczorek konnten von der tief stehende SC-Defensive geklärt werden. Der SC überließ dem GFC den Ball und versuchte seinerseits mit schnellen Kontern zum Erfolg zu kommen. So hatte der junge Großschweidnitzer Jan Lehmann die beste Möglichkeit der ersten Hälfte. Nach toller Vorarbeit von Alexander Graf landete sein Lupfer aus kurzer Distanz jedoch nur auf der Lattenoberkante. Rauschwalde versuchte durch ansehnliches Kurzpassspiel zu weiteren Möglichkeiten zu kommen. Scheiterte jedoch meist 20m vor dem Tor an der vielbeinigen Gästeabwehr. Und bei den zahlreichen Schussversuchen aus der Distanz zeigte sich SC-Schlussmann Paul Teschler als sicherer Rückhalt. So blieb es nach den ersten 45 Minuten beim torlosen Unentschieden.

Continue reading

VfB Weißwasser – SC 1:1 (1:1)

VfB Weißwasser – SC Großschweidnitz-Löbau 1:1 (1:1)
14. Spieltag Kreisoberliga Oberlausitz

Auf dem neuen Kunstrasenplatz am Turnerheim holte der Sportclub einen Punkt beim Angstgegner Weißwasser. Dabei lieferte der SC zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten ab. In Halbzeit eins war der Sportclub die dominierende Mannschaft, spielte gefällig nach vorn und erarbeitete sich gute Möglichkeiten, die zunächst jedoch ungenutzt blieben.  Continue reading